Resilienz

Resilienz ist aus fachlicher Sicht, die Fähigkeit zur inneren Stärke, die es Menschen ermöglicht selbst schwierigste Lebenssituationen erfolgreich zu bewältigen. Wenn wir eine PET-Flasche zusammendrücken, verbiegt sie sich, doch wenn der Druck nachlässt, nimmt sie wieder ihre ursprüngliche Form ein. Genauso reagiert ein resilienter Mensch flexibel auf unsichere, wechselhafte Situationen und kann damit umgehen, ohne die eigene Identität zu verlieren.

 

Schlüsselfaktoren, für Resilienz sind

  • Urvertrauen,
  • Eigenverantwortlichkeit als Grundhaltung,
  • Selbstvertrauen,
  • ein Vertrauen ins Leben und authentische Beziehungen.  

Resiliente Menschen wissen was sie beeinflussen können und was nicht, was ihnen gut tut und was nicht. Sie entwickeln einen positiven Umgang mit Schwierigkeiten und ein Beziehungsnetz, das sie trägt. 

 

An der Stärkung dieser Faktoren wird in einem professionellen Coaching gearbeitet.